Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Spam-Filterung

Briefe flattern durch FilterDas ITMC setzt zur Absicherung der zentralen Postfächer (UniMail, Postserver, TU-Exchange) vorgelagerte Mail-Relays der Firma Cisco / IronPort ein, die eingehende Mails auf Spam und Viren untersuchen. Als Spam erkannte Mails werden in benutzerbezogenen Quarantäneverzeichnissen abgelegt und der Benutzer erhält nur noch Übersichtsmails über eingegangene Spam-Mails. Mit Viren verseuchte Anhänge werden entfernt und durch Hinweistexte ersetzt.

Zusätzliche Spam-Filter (Junk-Einstellungen) in den Mailprogrammen am Arbeitsplatz sind für diese Server daher nicht erforderlich.

Wer dennoch selbst Einstellungen vornimmt, muss dann auch den Junk-Ordner beobachten.



Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Service Desk

Service Desk

Telefon: 0231 755-2444

Raum E.037

Social Media

Twitter Instagram Meldungen des ITMC